Über mich

Seit 2016 arbei­te ich haupt­be­ruf­lich als Lekto­rin für Unter­neh­mens­kom­mu­ni­ka­ti­on, Werbung, Wissen­schaft und Belle­tri­stik in Hamburg.

Nach einem Studi­um der Wirt­schafts­wis­sen­schaf­ten (Stutt­gart-Hohen­heim; Leuven, Belgi­en) und einem länge­ren Prak­ti­kum in Mailand, Itali­en, konn­te ich zunächst Erfah­run­gen im Marke­ting von Unter­neh­men der Indu­strie und des Bera­tungs­sek­tors sammeln.

Lektorin in Hamburg

Später habe ich an der Univer­si­tät Hamburg Italia­ni­stik und Philo­so­phie studiert, es folg­te eine Promo­ti­on über italie­ni­sche und deut­sche Lite­ra­tur mit kultur­wis­sen­schaft­li­chem Ansatz (summa cum laude). Als wissen­schaft­li­che Mitar­bei­te­rin am Insti­tut für Roma­ni­stik der Univer­si­tät Hamburg habe ich Semi­na­re in italie­ni­scher Lite­ra­tur- und Kultur­wis­sen­schaft abge­hal­ten und in Zusam­men­ar­beit mit dem Italie­ni­schen Kultur­in­sti­tut Hamburg mehre­re Veran­stal­tun­gen zu Lite­ra­tur und Film in Itali­en mode­riert und gedolmetscht. 

Seit 2013 bin ich in Hamburg als Lekto­rin tätig; drei Jahre später habe ich mich selbst­stän­dig gemacht. An meinem Beruf schät­ze ich die Viel­falt an Themen, Sprach- und Stil­ni­veaus, weshalb ich mich so Unter­schied­li­chem wie Werbe­fly­ern, Disser­ta­tio­nen oder Ausstel­lungs­tex­ten widme. Auch belle­tri­sti­sche Texte wie Reise­be­rich­te oder Märchen sind dabei, genau­so Übersetzungen. 

Als Antwort auf die Frage nach meinen persön­li­chen Inter­es­sen­ge­bie­ten eignet sich folgen­de Aufzäh­lung: Sprach‑, Lite­ra­tur- und Kultur­wis­sen­schaf­ten, Philo­so­phie und Kultur­anthro­po­lo­gie, außer­dem Kunst, Design und Mode. 

Hier gelan­gen Sie zur Liste und Auswahl meiner eige­nen wissen­schaft­li­chen Publikationen.

Mitglied­schaf­ten

Ich bin Mitglied im Verband der Frei­en Lekto­rin­nen und Lekto­ren (VFLL)

und der Kultur­wis­sen­schaft­li­chen Gesell­schaft e. V. (KWG).

Zu meinem Profil im Lekto­ren­ver­zeich­nis des VFLL gelan­gen Sie hier.

Dr. Dagmar Bruss Lekto­rat Text Über­set­zung
Hamburg